Auswärtsfahrt nach Leverkusen

Eintracht Fanclub
Frankfurt - Zeilsheim 1974

06.11.2009   Auswärtsfahrt mit dem EFC Zeilsheim 1974

 

              

Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt 4:0

Abenteuer Auswärtsfahrt

am Freitag den 06.11.09 machten wir uns zu viert nach Leverkusen. Voller Hoffnung auf ein spannendes Spiel fuhren wir um 15:30 Uhr los. Die Fahrt war außergewöhnlich, kaum Stau, so dass wir um 18:00 Uhr schon da waren.

Erst mal was essen. Schnitzel mit Pommes, mit und ohne Champions. Das hat schon mal gepasst.

1½ Stunden vor Spielbeginn sind wir dann zum Stadion gelaufen. Ein schönes Schmuckkästchen haben die sich da hingestellt. Uns gefällte sie viel besser als die "Arroganz" Arena in München. Besonderst die Legendären Spieler auf übergroßen Plakaten rund ums Stadion sind eine tolle Idee. Auch das Dach ist sehr elegant und die Beleuchtung außerordentlich gut. Wir sitzen ganz oben, doch auch hier sieht man ausgezeichnet. Nur die Beschallung lässt etwas zu wünschen übrig, außerdem zieht es hier oben ziemlich stark.

Zum Spiel:

Nach einer überragenden Leistung unserer Eintracht mussten wir uns leider knapp geschlagen geben. Es war so eng, dass wir nach exakt 12 min wieder fahren wollten. Haben es dann aber 80 min ausgehalten.

Die Heimfahrt war dann trotz Vollsperrung recht angenehm und so waren wir um 0:30 Uhr wieder daheim.

PS: Gebt Skibbe einen Fünfjahresvertrag. Er ist der erste bei der Eintracht der erkannt hat das wir nur eine "unterdurchschnittliche" Mannschaft haben und wir uns zurück entwickeln. Ich hätte seit fünf Jahren Trainer sein können, denn das sage ich schon die ganze Zeit und werde immer belächelt.

Und noch etwas: Auch im Punkto Kundenfreundlichkeit können wir in Frankfurt noch viel von Leverkusen lernen. Jeder Mitarbeiter dort ist freundlich und nett. Wenn wir in Frankfurt so Fußball spielen könnten, wie  Leute beim betreten des Stadions schikaniert werden, wären wir REKORDMEISTER.

(Text+Fotos: Stefan)