Eintracht Fanclub
Frankfurt - Zeilsheim 1974

Bröndby Kopenhagen-Eintracht Frankfurt (2:2)

Am 28.9. war es soweit, 5 Fanclubmitglieder und 2 Freunde machten sich um 2:30 Uhr auf den Weg nach Düsseldorf um mit dem Flugzeug zum UEFA-Pokalspiel nach Kopenhagen (Dänemark) zu reisen. Nachdem wir in Kopenhagen um ca. 8:30 Uhr angekommen waren, machten wir uns auf den Weg die Stadt mit all ihren tollen Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Die kulturellen Eindrücke waren beeindruckend.

Um 18:05Uhr war das Rückspiel angesetzt worden und so hatten wir noch Zeit eine Hafenrundfahrt zu machen. Dann ging es nach Bröndby (Vorort von Kopenhagen). Nach dem 4:0 Sieg im Hinspiel war das Weiterkommen eigentlich nur noch Formsache. Das Stadion war recht hübsch anzusehen ca.14.000 Zuschauer (2000 Frankfurter) verfolgten das Spiel das am ende 2:2 ausging. Die Frankfurter Zuschauer entfachten eine tolle Stimmung die noch lange nach Spielende angehalten hat. Vom Kopenhagener Nachtleben kann sich die „Welt-Stadt Frankfurt eine große Scheibe abschneiden. Nach einem gemütlichen Abendessen an der Strandpromenade ging es bis tief in die Nacht in einen Irischen Pub . Am frühen Morgen sind wir wieder zum Flughafen gefahren. Zurück in Deutschland sind wir zu dem Entschluss gekommen, die blonden Däninnen und die kleine Meerjungfrau am Kopenhagener Strand haben uns sehr beeindruckt und uns das UEFA Cup Spiel zu einem unvergessliche Erlebnis gemacht. (Thomas Paul)